Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der grösste Club für klassische Fahrzeuge im Nordwesten!

Die Geschmäcker sind verschieden - aber das Interesse an alter Technik begeistert uns alle im Club.

 

Aktuelles vom OOC immer auch unter:

www.facebook.com/

Ostfriesischer

OldtimerClub

Auf Social Media teilen

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Impressum.

 

Wer diese Seiten aufruft, erklärt sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

Der OOC ist ein Club für klassische Fahrzeuge aller Art ohne Markenbindung

 


 




 OOC in Bremen

 

Fotovortrag "Goodwood"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Stammtisch am 4. März berichtet Uwe Doerk mit vielen Fotos vom legendären Goodwood-Treffen in Großbritannien.

OOC-Weihnachtsfeier

 

Unser Festausschuss führte unsere Clubmitglieder und die Gäste am 4. Dezember mit einem abwechlungsreichen Programm durch einen netten Abend. Wir hatten viel Spaß und eine schöne Zeit.

 

 

 

Einer der Höhepunkte war die Versteigerung von Oldtimermodellen, Literatur und sonstigen Besonderheiten zu Gunsten der Clubkasse.

Jugendvorstand Sascha Constant bewies dabei großes Geschick, die Dinge an den Mann und die Frau zu bringen.

 

 

 

 

Und danach gab es ein leckeres Buffet mit selbstgemachten Salaten und anderen Leckereien und Schnitzelessen satt. Da ist sicher keiner hungrig nach Hause gegangen.

Den Abschluß bildete die Jahresgabe an die OOC-Mitglieder: Der neue streng limitierte OOC-Kalender 2020 mit tollen Fotos von Fahrzeugen unserer Clubmitglieder und technischen Erläuterungen zu jedem Kalenderblatt. Einige Restexemplare sind so lange der Vorrat reicht noch gegen eine Gebühr von 3,-- € beim Festausschuß erhältlich.

Cruising in the rain ...

"The rain was very refreshing .. "

.. hätte wohl ein Brite zu unserer heutigen Herbstausfahrt gesagt.

Trotz des Dauerregens fuhren nach dem morgendlichen Start über 30 Clubmitglieder mit 2 oder 4 Rädern auf einer tollen Route nach Wiesmoor, wo passend zum ergiebigen "englischen Wetter" im Pub zu Mittag gegessen wurde.

Vor allem unsere tapferen Zweiradfahrer brauchten auch mal eine kleine Erwärmung - nachdem nicht nur die Handschuhe ausgewrungen wurden. Nach dem Essen ging es dann stilecht mit einem Londoner Doppeldecker-Bus (Bj. 1964) auf eine einstündige Rundfahrt.

Pünktlich zur Weiterfahrt mit den unseren Oldtimern setzte dann der Dauerregen wieder ein. Uns allen hat der Tag trotzdem viel Spaß gemacht, auch wenn die Zweiräder wohl gerne auf so eine Komplettwäsche verzichtet hätten. Die Strecken waren wieder exklusiv und sehr gut ausgesucht. Ein großes Kompliment an unser Planungsteam und die Teilnehmer. Hoffentlich sind jetzt alle wieder trocken ...

Wi sehn uns bi'd OOC!

 

 

 

Grosses Jubiläumstreffen in Marienhafe

 
 

(von rechts nach links) Samtgemeinde-Bürgermeister Gerhard Ihmels, Ernst Moltz von der IG der Kaufleute Marienhafe und 1. Vorsitzender des OOC Jürgen Sasse begrüßen die Gäste und Clubmitglieder auf dem Marktplatz in Marienhafe zur Eröffnung des Jubiläumstreffens anlässlich des 35. Bestehens des Ostfriesischen Oldtimer-Clubs.

 

 

Hunderte von Besuchern strömten durch Marienhafe, um die sehr vielfältige Ansammlung von klassischen Fahrzeugen zu bewundern

 
 
Manuel Greuling (links im Bild) präsentierte eine Auswahl von besonderen Zweirädern aus dem Club.
 
 
Darunter auch eine Simson, die Clubmitglied Uwe Patowsky erst kürzlich in bemerkenswerter Weise komplett restauriert hat und die sich wie ladenneu präsentiert.
 
 
Große Beachtung fand auch die Präsentation von über 10 besonderen PKW von Clubmitgliedern durch Norbert Haarmeyer und Jürgen Sasse, die auch die große Bandbreite der im Club vorhandenen Fahrzeugen demonstrierten.
 
 
 
Jeweils drei Pokale für Zweiräder und PKW gab es am Jubiläumstreffen, vergeben nach einmal ganz anderen Kriterien.
 

 
 Hier die Vergabe für die höchstmögliche Drehzahlanzeige bei den Zweirädern.
 
 
 Wärend der gesamten Veranstaltung fuhren die Mini-Trucks aus Emden mit ihren detailgetreuen Fahrzeugen über das Gelände.
 
 
Viele außergewöhnliche und gut erhaltene oder restaurierte Fahrzeuge gab es an allen Ecken in Marienhafe zu bewundern.
 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?